30,40 

Enthält 19% MwSt.
(40,53  / 1,0 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

235 vorrätig

Amisfield Pinot Noir Rosé – charaktervoller Rosé aus Central Otago

Die Trauben für den Amisfield Pinot Noir Rosé stammen von den schluffigen Waenga-Lehmböden der unteren, Terrassen nahe beim Weingut. Sie zeichnen sich durch helle Beerenaromen und ein leichtes Tanninprofil aus. Der Nach der Lese wurde das Traubenmaterial ca. 4 Stunden lang kalt eingeweicht, bevor der farbenprächtige Saft aus den Traubenschalen gepresst wurde. Dieser wurde danach mit ausgewählten aromatischen Hefen kaltvergoren. Der fertige Wein lag dann noch auf der Feinhefe, bevor er frühzeitig in Flaschen abgefüllt wurde, um Aromen und Lebendigkeit einzufangen.

 

Und so schmeckt der Amisfield Pinot Noir Rosé

Der 2023 Amisfield Pinot Noir Rosé betört die Nase mit einem ganzen Korb frischer Sommerbeeren. Sie springen förmlich aus dem Glas. Am Gaumen zeigen sich Aromen von Erdbeeren, Granatäpfeln und Wassermelonen. Die saftige Säure wird durch die Intensität des Geschmacks gut ausgeglichen. Der Abgang ist pikant, lang anhaltend und trocken. Ein toller Rosé vom Südende Neuseelands. Klasse als Solist auf der sommerlichen Terrasse und als seriöser Speisenbegleiter.

2023 Amisfield Rosé

Und zu diesen Speisen passt der Amisfield Pinot Noir Rosé

Der Amisfield Pinot Noir Rosé ist aufgrund seiner Charaktermerkmale ein vielseitigen Begleiter für eine breite Palette von Speisen:

Leichte Vorspeisen und Salate:

Caprese-Salat: Die Einfachheit von Tomaten, Mozzarella und frischem Basilikum mit einem Spritzer Olivenöl und Balsamico harmoniert wunderbar mit der Frische des neuseeländischen Rosé.

Meeresfrüchtesalat: Ein leichter Salat aus Garnelen, Krabben oder Muscheln, angemacht mit einer Zitronenvinaigrette, kann die fruchtigen Noten des Weines aus Neuseeland betonen.

Meeresfrüchte:

Gegrillte Garnelen oder Jakobsmuscheln: Die Süße der Meeresfrüchte passt gut zu den subtilen Fruchtaromen des neuseeländischen Weines.

Lachs: Ob geräuchert oder gebraten, die reichhaltige Textur des Lachses wird durch die Frische des Amisfield Pinot Noir Rosé ausgeglichen.

Geflügel und Fleischgerichte:

Hühnchen oder Pute in leichten Soßen: Gerichte wie Hühnchen in Zitronen-Kräuter-Marinade oder Pute mit einer Cranberry-Reduktion können gut zu den Aromen dieses trockenen Rosé aus Neuseeland passen.

Leichte Pasta- und Risottogerichte: Pastagerichte mit einer Tomatensauce oder ein Risotto mit Frühlingsgemüse sind hervorragende Begleiter.

Vegetarische Optionen:

Gemüsequiche: Eine Quiche mit einer Mischung aus Sommergemüse wie Zucchini, Tomaten und Auberginen fügt sich nahtlos in das Profil dieses frischen Roséweins aus Neuseeland ein.

Gegrilltes Gemüse: Geröstete oder gegrillte Gemüsesorten wie Paprika, Auberginen und Zucchini können die Aromen in diesem Wein aus Central Otago hervorheben.

Käse:

Weicher Käse: Käsesorten wie Brie, Camembert oder ein frischer Ziegenkäse sind ausgezeichnete Optionen, da ihre cremige Textur gut mit der Struktur und Säure dieses Rosé harmoniert.

Leichte und fruchtige Desserts:

Fruchttartes oder Sorbets: Ein einfaches Erdbeer- oder Himbeersorbet oder eine Tarte mit frischen Früchten kann eine schöne Ergänzung zum Abschluss einer Mahlzeit mit Rosé sein.

Weintyp

Weingut

Weinland

Weinregion

Rebsorten

Weinstil

, ,

Geschmack

Alkoholgehalt in Vol. %

Restzucker in g/l

Säure in g/l

Nettofüllmenge in Liter

Verpackungseinheit in Flaschen

Verschlußart

Jahrgang

Trinkreife

Reifepotential

Trinktemperatur in Grad/Celsius

Dekantieren empfohlen

Empfohlenes Glas

,

Anbau/Bewirtschaftung

Vegan produziert

Ausbau

Allergenhinweis

Lebensmittelunternehmer

Schließen X

Preis

Weintyp

Weinland

Weinregion

Jahrgang

Weinstil

  • (57)
  • (101)
  • (71)
  • (99)
  • (50)
  • (16)
  • (28)
  • (64)
  • (72)
  • (44)

Geschmack

Rebsorten