Destiny Bay Wines
Waiheke Island – Neuseeland

Die perfekt Vermählung von Himmel und Erde

Das Weingut Destiny Bay wurde im Jahr 2000 von Mike Spratt und seiner Frau Ann auf der Insel Waiheke gegründet. Es umfasst heute rund 6,2 Hektar Rebfläche, die mit den aus Bordeaux bekannten Rebsorten Cabernet Sauvignon (60%), Merlot (20%), Cabernet Franc (10%), Malbec (8%) und Petit Verdot (2%) bestockt sind.

Der Betrieb, dessen Weine mittlerweile von Mike und Anns Sohn Sean gemacht werden, gilt in Neuseeland als einziger echter Spezialist für Cabernet-Sauvignon-Mischungen und als führender Hersteller von Cabernet-dominanten Blends. Die Weine sind sehr geschätzt und hoch bewertet, nicht nur von Weinkritiker Robert Parker. Im Juli 2021 wurde das Weingut von neuseeländischen Fachjournalisten zum besten Weingut des Jahres gewählt. Und nicht wenige Weinkenner zählen die Produkte von Destiny Bay zu den besten Weinen Neuseelands.

Um Jahr für Jahr diese Spitzenqualität auf die Flasche zu bringen, setzt die Familie Pratt auf sehr extreme Ertragsreduktion, akribische Weinbergsarbeit, manuelle Lese, aufwändige Traubenselektion, sorgsames Arbeiten im Keller sowie auf umweltschonende und nachhaltige Weinbau- und Weinherstellungspraktiken.

So liegt die endgültige Erntemenge zwischen 0,5 und 2,2 Kilo pro Rebstock. Was deutlich niedriger ist, als die der großen Bordeaux klassifizierten Gewächse wie Château Lafite Rothschild. Alle Trauben werden von Hand geerntet und noch im Weinberg sortiert, bevor sie in kleinen Behältern ein paar hundert Meter zur Kellerei transportiert werden. Dort werden sie in einem sorgfältigen Verfahren sanft entrappt, gesiebt und von Hand erneut sortiert. Nur die besten Beeren gelangen zur eigentlichen Weinbereitung, die je nach Rebsorte und den jahrgangsspezifischen Zielen unterschiedlich sein kann. Um eine optimale Farbe, Tannin- und Geschmacksextraktion zu erreichen, setzt Destiny Bay Kaltmazeration, verlängerte Mazeration, sanftes Eintauchen des Tresterhutes und Umpumpen bei der Gärung des Weines ein. Der Prozeß der Mazeration, der mehr als einen Monat dauern kann wird laufend überwacht und analysiert.

Der Transport des Weins in die Fässer im Reifungskeller erfolgt zum Großteil im freien Lauf mit Hilfe der Schwerkraft. Auf mechanisches Umpumpen wird dabei verzichtet. Beim Ausbau des Weines kommen einzelne 200- oder 225-Liter-Barriques aus französischer oder amerikanischer Eiche zum Einsatz.

Waiheke Island – Die traumhafte Insellage

Destiny Bay Wines befindet sich auf Waiheke Island, einer kleinen Insel im Hauraki-Golf, etwa neunzehn Kilometer nordöstlich von Auckland. Der Weinberg liegt am geschützten Südrand der Insel und ist in einem kleinen, kraterförmigen Tal angelegt, das sich nach Norden hin öffnet. Die hohen Ost-, Süd- und Westkämme des Weinbergs schützen die Reben vor den starken Winden, die oft den Fruchtansatz an Reben in maritimen Lagen gefährden. Sie und die warme nördliche Ausrichtung, wirken während der Phasen des Wachstums und der Reifung wie natürliche Sonnenkollektoren. Die Hangneigung der insgesamt sieben Weinbergsblöcke reicht von 12 Grad bis über 30 Grad. Aufgrund dessen müssen alle Blöcke von Hand bearbeitet werden.

Das Klima auf Waiheke unterscheidet sich von anderen Regionen Neuseelands, wie zum Beispiel Marlborough. Es ist heißer und trockener und ähnelt eher dem Klima in Teilen von Bordeaux in Frankreich oder dem Napa Valley in Kalifornien. Doch im Gegensatz zu Bordeaux und Napa hat die Waiheke Insel ein echtes maritimes Klima. Dieses wirkt wie eine natürliche Klimaanlage und verhindert, dass Hitzeextreme die Ernteentscheidungen diktieren, wie es manchmal in Bordeaux und Napa der Fall ist.

Während der warmen Sommermonate können die Temperaturen im Landesinneren auf über 30 Grad Celsius steigen. Wenn sich die große Landmasse der der zentralen Waikato-Region aufheizt, zieht sie Meeresbrisen aus dem Norden an. Und zwar über die Bucht Firth of Thames. Die Insel Waiheke liegt genau in diesem kühlenden Luftstrom, der dafür sorgt, dass die Temperaturspitzen abgemildert werden. Die leicht kühlen Nächte dort in Meeresnähe begünstigen zudem eine sanfte Reifung der Geschmacksstoffe und Aromen der Rebsorten.

Das Bodenprofil von Destiny Bay ist völlig einzigartig. Die geologische Beschaffenheit des Bodens besteht aus einer obersten Schicht von „Risslehm“ und darunter liegendem Vulkanlehm. Die Rissigkeit der tonartigen Böden bewirkt einen natürlichen Wurzelschnitt, der die Wuchskraft der Reben reduziert und die Geschmackskonzentration erhöht, während der Lehm die Eleganz und das Mundgefühl der Weine verbessert.

Dieses einzigartige Zusammenspiel von Boden, Lage und Klima, kombiniert mit sorgfältigen Weinbereitungstechniken und Passion, ermöglicht es Destiny Bay, eine kleine Anzahl unverwechselbarer, ausgewogener, vollmundiger Cabernet-Blends zu erzeugen.

Nachhaltiges Wirtschaften im Fokus

Ökologisches Gleichgewicht ist für die Familie Pratt mehr als eine soziale Verantwortung. Der Schutz des Planeten gehört für sie zur guten Praxis des Weinbaus und der Weinherstellung. Das für nachhaltigen Weinbau zertifizierte Weingut investiert daher viel Zeit und Geld in eine Vielzahl umweltfreundlicher Praktiken. Zum Schutz der besonderen Böden, der Lage und des Mesoklimas des Weinberges stehen folgende Aktivitäten im Brennpunkt:

  • Wiederverwendung aller pflanzlicher Stoffe und Abwässer
  • Umfassende energetische Isolierungs- und Dämmungsmaßnahmen in der Fasshalle, im Gärraum sowie in den Reifungs- und Lagerräumen.
  • Hygiene- und Wassermanagementsysteme laufend auf dem neuesten Stand der Technik halten
  • Einsatz energieeffizienter Techniken für die Weinherstellung (d.h. natürliche Belüftung, thermische Konservierung usw…)
  • Schwerkraftunterstützte Weinbereitung zur Minimierung der Handhabung und des Energieverbrauchs
  • Optimierte Nutzung der natürlichen Belüftung für Heizung und Kühlung in der gesamten Weinkellerei und den Weinbergen
  • Nutzung von natürlichem Licht und stromsparender Lichttechnik zur Senkung des Energieverbrauchs
  • Vertikal integrierte Produktion
  • Verfolgung einer Strategie mit geringem Volumen und hoher Qualität, die den Kohlenstoff-Fußabdruck um mindestens die Hälfte reduziert
  • Förderung eines Bodenmikrobioms und Recycling von natürlichem Stickstoff durch den Einsatz von organischen Fermentern, Pilzen und Nährstoffen
  • Pflanzung von Bodendeckern zur Verringerung von Spritzmitteln und mechanischer Arbeit
  • Pflanzung von über 500 einheimischen Bäumen zum Ausgleich der Kohlenstoffproduktion
  • Einsatz modernster Temperaturüberwachung und -kontrolle
  • Verwendung von Korken, die 24 Mal weniger CO2-Emissionen verursachen als Schraubverschlüsse
  • Verwendung von umweltfreundlichen Spritzmitteln zur Vermeidung von Schwermetalltoxizität, die bei reinem Einsatz von Organische Kupfersprays auftreten.

in Kürze bei cellardoor24 – die weine von destiny bay wines

Cabernet Franc

Waiheke Island

2015 Destiny Bay Magna Praemia

588,00 

Enthält 19% MwSt.
(784,00  / 1 L)
zzgl. Versand

Cabernet Franc

Waiheke Island

2015 Destiny Bay Destinae

170,00 

Enthält 19% MwSt.
(226,67  / 1 L)
zzgl. Versand

Cabernet Franc

Waiheke Island

2015 Destiny Bay Mystae

402,00 

Enthält 19% MwSt.
(536,00  / 1 L)
zzgl. Versand