seifried estate Winery
nelson –  Neuseeland

HERMANN UND AGNES SEIFRIED – NELSONS WEINBAUPIONIERE

Die Seifried Estate Winery wurde im malerischen Moutere Valley gegründet und liegt heute westlich der Stadt Nelson. Es wurde im Jahr 1973 von dem in Österreich geborenen Hermann Seifried und seiner neuseeländischen Frau Agnes gegründet. Heute umfasst der Familienbetrieb rund 325 Hektar Weinberge, doch begonnen hatten die beiden Pioniere auf einem kleinen Stück Land von etwa 2 Hektar. Hier pflanzten Sie die ersten Reben, eine Zusammenstellung von 14 klassischen, europäischen Rebsorten. Das Ziel war es herauszufinden, welche Sorten am besten zum Klima und den Böden der “neuen” Region an der Nordspitze von Neuseelands Südinsel passen würden.

Hermann, der ursprünglich auf einer steirischen Apfelplantage aufwuchs, kam 1971 nach Neuseeland. Hier trat der junge Österreicher zunächst eine Stelle als Apfelwinzer beim New Zealand Apple and Pear Bord an. Sein önologisches Rüstzeug hatte er sich zuvor an Fachschulen in Weinsberg in Baden-Württemberg und im steirischen Silberberg erworben. Erste, wertvolle Erfahrungen hatte Hermann bei der größten Genossenschaftskellerei Südafrikas, KWV gesammelt.  

Agnes, die auf einer Schaffarm in Southland geboren und aufgewachsen war, arbeitete als Lehrerin, als sie den jungen Winzer kennenlernte. Ihren ersten gemeinsamen Jahrgang ernteten die Beiden im Jahr 1976. Damals wurden fünf verschiedene Rebsortenweine gekeltert: Riesling, Sylvaner, Chardonnay, Müller-Thurgau und Refosco.

Der Weinverkauf erfolgte in der Anfangszeit ausschließlich über die winzige Kellertür an der Vorderseite des Weinguts. Darüberhinaus versendeten die Beiden ihre neuseeländischen Weine auch an Freunde und Verwandte, die in diesen ersten Jahren von den Weinen gehört hatten.

Heute sind auch die drei Kinder von Agnes und Hermann ins neuseeländische Familienunternehmen voll eingebunden. Sohn Chris Seifried ist hauptverantwortlich für Weinherstellung. Er hat zwei Studienabschlüsse, in Önologie und Wirtschaftswissenschaften. Bevor er 2002 in den elterlichen Betrieb zurückkehrte, arbeitete auf diversen Weingütern in Australien, Oregon und Europa.

Bei der Arbeit im Weinberg und im Keller unterstützt ihn seine Schwester Heidi. Die ausgebildete Zahnärztin schloss 2001 ihr Weinbau- und Önologiestudium ab und fungiert als stellvertretende Winzerin.

Die Dritte im Bunde, Anna ist die Vertriebs- und Marketingleiterin des Familienbetriebes. Sie hat einen Studienabschluß in Weinmarketing und kehrte im Jahr 2003 von Adelaide, Australien zurück nach Neuseeland.

Gemeinsam verbringen die drei jedes Jahr viel Zeit damit, in alle Ecken der Welt zu reisen.  Auf Messen, Weinverkostungen und anderen Werbeveranstaltungen geben Sie den Weinen der Seifried-Familie ein sympathisches Gesicht.

NELSON – SONNENHAUPTSTADT NEUSEELANDS

Mit durchschnittlich 2.400 Sonnenstunden im Jahr hat sich Nelson den Titel “Sonnenhauptstadt Neuseelands” erworben. Das Weinbaugebiet liegt an der Spitze der neuseeländischen Südinsel. Es ist im Osten, Westen und Süden von Bergen umgeben, während sich im Norden das kühle, klare Wasser der Tasmanischen See erstreckt. Die sanfte Meeresbrise sorgt das ganze Jahr über für ein gemäßigtes, mildes Klima.

Im Sommer kann das Thermometer schon einmal bis zu 30 °C anzeigen. Im Allgemeinen jedoch bleibt die Temperatur bei etwa 25 °C. Genau richtig für den Anbau von eleganten, neuseeländischen Weinen. Die warmen Tage und kühlen Nächte während der kritischen Reifezeit im Sommer und Herbst tragen dazu bei, dass Weine mit intensivem Sortencharakter, überschwenglichen Aromen und einem ausgewogenen natürlichen Säuregehalt entstehen. 

Sogar der Winter ist angenehm, mit meist warmen, sonnigen Tagen und blauem Himmel. Nur selten gibt es Temperaturen von bis zu -10°C und Bodenfrost. Die jährlichen Niederschläge in Nelson konzentrieren sich im Allgemeinen auf die Wintermonate, sind aber immer eine willkommene Abwechslung nach den trockenen Sommern und Herbsten, die man im oberen Teil des Südens erlebt.

Wenn der Winter in der nördlichen Hemisphäre nachlässt, bereitet sich die Region Nelson auf die Weinlese vor. Die Weinlese in Nelson erstreckt sich von Mitte/Ende März bis Anfang Mai (je nach Jahreszeit), wobei die Trauben auf dem Höhepunkt ihrer Reife geerntet werden.

In den 1960er und 1970er Jahren war Nelson für seinen Gartenbau bekannt, wobei Hopfen, Tabak und Äpfel eine wichtige Rolle für die Wirtschaft der Region spielten. Hermann Seifried erkannte, dass dies der perfekte Standort auch für die Anpflanzung von Reben war. 

Überdies gilt Nelson auch als die Kunsthauptstadt Neuseelands. Neben Winzern und Bierbrauern beherbergt sie auch zahlreiche Töpfer, Maler, Juweliere und  Glasbläser.

Neuseeland Sustainable Winegrowing
Logo Recognised Seasonal Employer Seifried Estate Winery Nelson New Zealand

SORTENREINE UND NACHHALTIG PRODUZIERTE WEINE AUS NEUSEELAND

Seifrieds Gesamtrebfläche von rund 325 Hektar verteilt sich auch 10 Weinbergslagen. Alle liegen in der Region Nelson und gründen auf drei Hauptbodentypen: 

  • Schwere Lehmböden (des Redwood Valley Vineyard)
  • Sandig-schluffige Küstenlagen (in den Lagen Rabbit Island, Challies Block, Cornfield Vineyard und Queen Victoria Vineyard)
  • Felsige Flussbetten (in den Lagen Brightwater, Edens Road, Clover Road, Lord Rutherford und Red Shed Vineyard)

Die Auswahl der Standorte für neue Weinberge erfolgt nach umfangreichen Untersuchungen. So wird sichergestellt, dass jeder Standort über die für die zu pflanzenden Sorten geeigneten Böden, Sonneneinstrahlung und Wasserverfügbarkeit verfügt. Eine solche Vielfalt an Mikroklimata bietet spannende Möglichkeiten für die Erzeugung neuseeländischer Spitzenweine.

Da die Früchte aus den eigenen Weinbergen stammen, kann die Familie Seifried eine vollständige Kontrolle über alle Bereiche der Traubenproduktion gewährleisten. Diese reiciht von der Auswahl der Rebsorten-Klone, der Bewässerung, der Krankheitsbekämpfung, des Ertrags und der Fruchtqualität.

Nachhaltigkeit und Schonung der Ressourcen ist für Seifried selbstverständlich. Das Weingut ist stolz darauf, Mitglied von „Sustainable Winegrowing New Zealand“ zu sein. Dieses Programm zielt darauf ab, einen Rahmen für Weinbau- und Weinbereitungspraktiken zu schaffen, der die Umwelt schützt und gleichzeitig eine effiziente und wirtschaftliche Produktion von erstklassigen Weintrauben und Weinen aus Neuseeland ermöglicht. Hier nur ein Auszug aus den diversen Nachhaltigkeitsmaßnahmen, die Seifried unternimmt:

  • Intelligentes Sammeln und Nutzen von Regenwasser 
  • Minimierung der Traktorüberfahrten, auch um Bodenverdichtung zu vermeiden
  • Energieeffizienzmaßnahmen im Weinkeller (Wärmerückgewinnung)
  • Einsatz von Schafen zur Umkrautbekämpfung und zur Düngung
  • Recycling: Zum Beispiel werden 74% aller Flaschen aus recyceltem Glas hergestellt

Neuseeland ist ein Land, das für seine Weite und seine natürliche Schönheit bekannt ist. Der Erhalt der natürlichen Umwelt ist jedoch keine Selbstverständlichkeit. Aus diesem Grund engagieren sich Weingüter wie Seifried intensiv für den Schutz und die Bewahrung dieses Paradieses.

Die Weine von der Seifried EstaTe winery

herzhaft & würzig

Nelson

2021 Seifried Winemakers Collection Nelson Sweet Agnes Riesling

34,90 

Enthält 19% MwSt.
(91,84  / 1,0 L)
zzgl. Versand

Neuseeland

Nelson

2022 Seifried Nelson Grüner Veltiner

19,80 

Enthält 19% MwSt.
(26,40  / 1,0 L)
zzgl. Versand

Weinherkunft

Nelson

2022 Seifried Nelson Gewürztraminer

19,80 

Enthält 19% MwSt.
(26,40  / 1,0 L)
zzgl. Versand

pikant & rassig

Nelson

2022 Seifried Nelson Sauvignon Blanc

19,80 

Enthält 19% MwSt.
(26,40  / 1,0 L)
zzgl. Versand

exotisch & aromatisch

Nelson

2022 Seifried Classic South Sauvignon Blanc

14,90 

Enthält 19% MwSt.
(19,87  / 1,0 L)
zzgl. Versand

Sauvignon Blanc

Nelson

2022 Seifried Aotea Nelson Sauvignon Blanc

25,80 

Enthält 19% MwSt.
(34,40  / 1,0 L)
zzgl. Versand

SEIFRIED ESTATE WINERY

NELSON – NEUSEELAND

SAUVIGNON BLANC KUNST VON DER SONNENSEITE NEUSEELANDS