30,90 

Enthält 19% MwSt.
(41,20  / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

97 vorrätig

 

Te Mata’s gefeierter Pinot Noir

Der Te Mata Alma Pinot Noir feiert Dr. James Thomson, einen Helden der Schlacht von Alma 1854 während des Krimkrieges und Vorfahre der Buck-Familie von Te Mata Estate. Da er wusste, dass die besiegten feindlichen Soldaten bereits an Cholera erkrankt waren, meldete sich Dr. Thomson freiwillig, um ihre Wunden zu versorgen und rettete so das Leben von mehr als vierhundert Soldaten und opferte dabei sein eigenes. Die Medaille, die ihm für diesen selbstlosen Akt der Tapferkeit verliehen wurde, erscheint auf dem Etikett des Alma Pinot Noir. Die einzelnen Trauben-Partien wurden jeweils entrappt und erhielten eine traditionelle, warme Maischegärung. Die daraus resultierenden Moste durchliefen eine verlängerte Mazeration auf den Schalen, bevor sie gepresst wurden. Die einzelnen Weine wurden dann für 11 Monate in einem Mix aus neuen und gebrauchten Barriques aus französischer Eiche gereift.

 

Und so schmeckt der Alma Pinot Noir von Te Mata

Der Te Mata Alma Pinot Noir hat eine verlockende Nase nach Granatapfel, Himbeere und schwarzem Kirschsirup. Mineralische und würzige Noten von Orangenschale, Pfefferkörnern und Salbei gleiten über eine samtige Oberfläche aus dunklem, feinem Tannin und üppiger, reifer Frucht. Dieser Rotwein ist sehr gut strukturiert und ausgeglichen. Seine Tiefe wird durch eine anhaltende Fruchtsäurespannung ausbalanciert, die dem Wein eine tänzerische Leichtigkeit, Energie und Anmut verleiht.

2019 Te Mata Alma Pinot Noir

 

Und das passt zum Te Mata Alma Pinot Noir

Der Te Mata Alma Pinot Noir passt wunderbar zu Wild und Wildgeflügel. Probieren Sie ihn zum Enten- oder Gänsebraten mit Serviettenknödel und Blaukraut.

Weintyp

Weingut

Weinland

Weinregion

Rebsorten

Weinstil

,

Geschmack

Alkoholgehalt in Vol. %

Restzucker in g/l

Säure in g/l

Nettofüllmenge in Liter

Verpackungseinheit in Flaschen

Verschlußart

Jahrgang

Trinkreife

Reifepotential

Trinktemperatur in Grad/Celsius

Dekantieren empfohlen

Empfohlenes Glas

Anbau/Bewirtschaftung

Vegan produziert

Ausbau

Allergenhinweis

Lebensmittelunternehmer

"This is the second vintage of Te Mata’s top pinot noir: a variety cultivated in Hawkes’ bay since the 19Th century. Estate grown in the Dartmoor Valley, it is floral, sweetfruited, savoury and complex, with cherry, plum and spice flavours, concentrated and silky-textured." -Michael Cooper, New Zealand Listener, 6 March 2021, 5 Stars

"Raspberry and dried roses, a bit of sweet manure or kelp or something a bit on the savoury side, cinnamon and vanilla. Mediumbodied, a juicy uptake of red fruit and maybe a little baked plum. Tannin is fine-grained and set well inside the wine, a smattering of dried herb too, some ‘mineral’ feel to the acidity, and good length, a little bitter orange as it goes. Has some finesse for a HB Pinot, though veers a little into ‘dry red’ territory. Nice wine all up." -Gary Walsh, The Wine Front, October 15, 2020, 92/100 points

"Very ripe, fresh, fruit centric, varietal, with fresh red berries, some carbonic suggestions, Beaune village thoughts come to mind. Raspberry and red cherry. Dry, tense, focused and youthful on the palate. Great mouthfeel with some savoury elements showing alongside the core of fruit. Specific cooperage releases appealing flavours and textures of oak. Tannins are firm and somewhat chalky. Primary and youthful, lengthy and well made. Best from 2022- late through 2030+." -Cameron Douglas MS, 14 February 2021, 95/100 points

"Expressing precision and poise, the wine shows perfumed aromas of sweet cherry, floral and warm spice with spicy oak nuances. The palate delivers delectably juicy fruit flavours together with soothing mouthfeel and savoury undertones backed by fine tannins, leading to a gorgeously long seductive finish. At its best: 2023 to 2032." -Sam Kim, Wine Orbit NZ, February 2021, 96/100 points

"Sweetly fruited, ripe Pinot Noir offering lots of bright strawberry and raspberry fruit. There’s plenty of juice to get your teeth into in this round style. The fresh finish and pert tannins offer welcome tension to counteract the generous fruit. Subtle spices linger on the mediumlength finish." -Rebecca Gibb MW, Vinous, January 2021, 89/100 points

Schließen X

Preis

Weintyp

Weinland

Weinregion

Jahrgang

Weinstil

  • (39)
  • (50)
  • (68)
  • (81)
  • (18)
  • (12)
  • (33)
  • (44)
  • (46)
  • (24)

Geschmack

Rebsorten

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner