9,90 

Enthält 19% MwSt.
(13,20  / 1,0 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

608 vorrätig

 

Besoain Los Morros Carménère – In Bordeaux verpönt, in Chile zum Star

Der Name LOS MORROS, oder „die Hügel“, stammt von den sanften Hügeln des chilenischen Zentraltals. In diesem besonderen, bergigen Terroir produziert Winzer Miguel Besoaín handwerkliche Weine, für die er nur Trauben höchster Qualität verwendet.

Das Klima der Region ist mild-mediterran mit einer Zunahme der Niederschläge, je weiter man nach Süden kommt. Sehr spezielle Weinbaubedingungen gelten jedoch in den längsausgerichteten Tälern entlang den Anden und dem Küstengebirge, der „Cordillera de la Costa“. Um dem Rechnung zu tragen, hat man hier die Bezeichnungen „Anden“, „Zwischen den Kordilleren“ und „Küste“ eingeführt. Das Mikroklima in diesen Zonen ist sehr unterschiedlich. Das betrifft nicht nur die Niederschlagsmengen und die Luftfeuchtigkeit, sondern insbesondere die Temperaturschwankungen von bis zu 15 °C im Sommer.

In Chile wurde die aus Bordeaux in Frankreich stammende Rebsorte Carménère bis in die 1990er-Jahre mit Merlot verwechselt. In Frankreich ist diese sehr spät reifende Sorte nahezu verschwunden. In Chile hingegen erlebte sie einen kometenhaften Aufstieg. 10 Prozent dieses Besoain Weines reiften für 12 Monate in Eichenbarriques.

 

Und so schmeckt der Los Morros Carménère von Besoain Wines

Der Besoain Los Morros Carménère betört mit einem intensiven, charmanten Duft nach reifen Kirschen, Brombeeren und dunkler Schokolade, untermalt mit süßlich-würzigen Noten von Lakritz, Zimt, Vanille sowie Anklängen von Mokka. Am Gaumen ist dieser chilenische Rotwein vollmundig und saftig, mit viel Fruchtextrakt und seidigen Tanninen. Die Säure ist gut integriert. Ein ausdrucksvoller, konzentrierter Wein aus Chile, elegant und lange anhaltend.

2022 Besoain Los Morros Carmenere

 

Und das passt zum Los Morros Carménère von Besoain Wines

Probieren Sie den Besoain Los Morros Carménère zu gegrilltem Fleisch, wie Steaks, Lammkoteletts oder Schweinefleisch. Die Säure des Weins kann die rauchigen und pikanten Noten von gegrillten Gerichten ergänzen. Der Los Morros Carménère kann den Geschmack von gebratenem Huhn oder Truthahn ergänzen, besonders wenn er mit Kräutern und Wurzelgemüse serviert wird. Seine fruchtigen Noten harmonieren gut mit der natürlichen Süße des Geflügels.

Der reichhaltige und vollmundige Charakter dieses chilenischen Rotweins ist ein großartiger Begleiter für deftige Rindfleischeintöpfe und bietet einen schönen Kontrast zur Tiefe und zum herzhaften Charakter des Gerichts. Die Fruchtigkeit des Carménère kann die Schärfe würziger Gerichte ausgleichen und macht ihn zu einer guten Wahl für Gerichte wie mexikanische oder indische Küche. Er passt gut zu Chili, Curry oder pikanten Grillgerichten.

Aufgrund seiner Säure eignet sich der Besoain Los Morros Carménère für Nudelgerichte mit Tomatensaucen, wie Spaghetti mit Fleischbällchen oder Lasagne.
Der chilenische Rotwein passt gut zu vegetarischen Gerichten wie gefüllten Paprikaschoten, Auberginen-Parmesan oder Gemüsecurrys. Seine Fruchtigkeit ergänzt die Aromen der verschiedenen Gemüsesorten.

Dieser Rotwein aus Chile hamoniert auch gut mit einer Vielzahl von Käsesorten, einschließlich halbfester Käsesorten wie Gouda, mildem Cheddar oder Colby Jack und sogar zu einigen härteren Käsesorten wie gereiftem Gruyère.

Aufgrund seiner chilenischen Herkunft passt der Carménère hervorragend zu chilenischen Empanadas, egal ob sie mit Fleisch, Käse oder Gemüse gefüllt sind. Eine Wurstplatte mit Wurstwaren, Pasteten, Oliven und Essiggurken ist eine klassische Kombination mit Weinen aus dieser Rebsorte. Die reifen Fruchtaromen des Weins ergänzen die salzigen und herzhaften Elemente.

Die Fruchtigkeit dieses chilenischen Weins kann mit dunklen Schokoladendesserts wie Schokoladenkuchen, Brownies oder Schokoladentrüffeln harmonieren.

Der erdige und leicht rauchige Geschmack von gegrillten Portobello-Pilzen harmoniert ebenso gut mit den dunklen Fruchtnoten des Carménère. Aufgrund seiner chilenischen Herkunft passt der Los Morros besonders gut zu traditionellen chilenischen Gerichten wie Pastel de Choclo (Maiskuchen), Cazuela (Eintopf) oder Lomo a lo Pobre (Steak mit Spiegeleiern und Zwiebeln).

Weintyp

Weingut

Weinland

Weinregion

Rebsorten

Weinstil

, , ,

Geschmack

Alkoholgehalt in Vol. %

Restzucker in g/l

Säure in g/l

Nettofüllmenge in Liter

Verpackungseinheit in Flaschen

Verschlußart

Jahrgang

Trinkreife

Reifepotential

Trinktemperatur in Grad/Celsius

Dekantieren empfohlen

Empfohlenes Glas

,

Anbau/Bewirtschaftung

Vegan produziert

Ausbau

Allergenhinweis

Lebensmittelunternehmer

Schließen X

Preis

Weintyp

Weinland

Weinregion

Jahrgang

Weinstil

  • (52)
  • (93)
  • (74)
  • (103)
  • (40)
  • (15)
  • (31)
  • (66)
  • (77)
  • (36)

Geschmack

Rebsorten