40,50 

Enthält 19% MwSt.
(54,00  / 1,0 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

30 vorrätig

 

Eine ernstzunehmende Konkurrenz für Burgund

Die Familie Donaldson setzt bei der Erzeugung des Pegasus Bay Estate Chardonnay auf traditionelle burgundische Weinbereitungsmethoden. Die Trauben wurden von Hand gelesen. Anschließend wurden sie sanft mit den Füßen getreten, um Komplexität und phenolische Struktur zu erhöhen. Der nicht geklärte Saft wurde wurde dannach in große französische Eichenfässer (puncheons) gefüllt. Siebzig Prozent von diesen waren gebraucht, um die Aufnahme von zu viel Eichenaromen zu begrenzen. In diesen Fässern erfolgte die Spontanvergärung mit natürlichen Hefen. Anschließend reifte der Wein in den Puncheons auf seinem natürlichen Hefesatz (sur lie). Im Sommer nach der Weinlese fand dann eine sekundäre (malolaktische) Gärung statt. Insgesamt reifte dieser Estate Chardonnay etwa 12 Monate.

Die Familie Donaldson beschäftigt sich seit über 40 Jahren intensiv mit Weinbau und Weinherstellung. Der Gründer Ivan Donaldson pflanzte 1976 einen der ersten Weinberge in Canterbury und gründete 1986 mit seiner Frau Christine Pegasus Bay. Es ist ein echtes Familienunternehmen, in dem auch alle vier ihrer Söhne eingebunden sind.

 

Und so schmeckt der Pegasus Bay Estate Chardonnay

Der Pegasus Bay Estate Chardonnay verführt mit einem üppigen, fruchtigen Bouquet. Reife Pfirsiche, Nektarinen und grüner Apfel entsteigen dem Glas, begleitet von verlockend-würzigen Noten, nach Kastanien, Räucherspeck und Feuerstein. Hinzu kommt noch ein Touch von Sandelholz. Im Mund ist dieser Chardonnay verschwenderisch und reichhaltig, dicht gewoben und gut strukturiert. Die Säure ist lebendig und gut stützend. Ein eleganter, tiefgründiger Wein, sehr animierend und mit einem langen fruchtig-würzigem Finale.

2019 Pegasus Bay Chardonnay

 

Und dazu passt der Pegasus Bay Estate Chardonnay

Der Pegasus Bay Estate Chardonnay ist großartig zu deftigen Fischgerichten, Krustentieren und Meeresfrüchten. Vor allem, wenn helle, cremige oder buttrige Saucen im Spiel sind. Er ist auch ein perfekter Begleiter zu Gerichten mit hellem Fleisch, von Geflügel oder vom Kalb, sowie zu Pilzgerichten. Wir lieben ihn zu Schollenfilets in beurre-blanc mit Schalotten und weißen Champignons.

Weintyp

Weingut

Weinland

Weinregion

Rebsorten

Weinstil

, ,

Geschmack

Alkoholgehalt in Vol. %

Restzucker in g/l

Säure in g/l

Nettofüllmenge in Liter

Verpackungseinheit in Flaschen

Verschlußart

Jahrgang

Trinkreife

Reifepotential

Trinktemperatur in Grad/Celsius

Dekantieren empfohlen

Empfohlenes Glas

,

Anbau/Bewirtschaftung

Vegan produziert

Ausbau

Allergenhinweis

Lebensmittelunternehmer

"There’s no mistaking the power and intensity of this wine, before I even begin to take in the aromas - the scents of oak spice, lees and toasted yellowstone fruit invade the senses. Roasted cashew nut and baking spices, peach and nectarine, roasted apple and grapefruit peel. There’s also a baked custard and hard clay earthy quality. Bold and proud bouquet overall. Full-bodied, oaky and fruity with flavours that mirror the bouquet from stone fruits to citrus, barrel to earth. Youthful with some fruit and wood tannins, a decent acid line and persistent lengthy finish." -Cameron Douglas MS, www.camdouglasms.com, March 2022, 95/100 points

"Bright, pale straw-yellow with depth, even colour throughout. The nose is full and distinctive, aromas of struck-match, roasted hazelnut, brown butter leading, underlined stonefruit and apple. Full-bodied, creamy palate carries peaches, nectarines and grapefruit with a taut core, unfolding roasted chestnut, smoky barrel, brown butter and flint. The fruit formed a bright core, supported by concentration and excellent acidity. Smoky barrel details added deep layers and complexity. This rich, multilayered Chardonnay shows power and abundance of vivid fruit across a lengthy, sustained finish." -Candice Chow, Raymond Chan Wine Reviews, March 2022, 18.5+/20 points

"Lots of flint and stone aromas with lemons and green apples. Medium-bodied with a tight and linear palate and a long, flavourful finish. Very intense." -James Suckling Wine Reviews, www.jamessuckling.com, October 202, 94/100 points

"Who needs the Commonwealth Games when you’ve already got a glass full of gold right here? An absolute Southern icon chardonnay, this wine roars with smoked apricot and juicy nectarine niceness while the palate is generously layered with stonefruit and grapefruit intensity. It’s beautifully balanced, and boasts slightly charred oak and waves of gumtingling textures that last and last. It’s outstanding. Simple as that" -Yvonne Lorkin, www.yvonnelorkin.com, NZ July 2022, 5 stars

"This is one of the South Island’s most powerful, full-bodied, dry and rewardingly complex Chardonnays with its flavours of ripe citrus, honeydew, melon and peach. Flinty notes add complexity, which comes from both cool climate high acidity and lees contact from ageing in the barrel. The flavours are elegant and focused with a lingering finish" -Drinksbiz, Joelle Thomson, April / May 2022, 19/20 points

Schließen X

Preis

Weintyp

Weinland

Weinregion

Jahrgang

Weinstil

  • (46)
  • (62)
  • (68)
  • (83)
  • (21)
  • (13)
  • (34)
  • (46)
  • (51)
  • (26)

Geschmack

Rebsorten

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner